Wie kommen wir ins Schwimmbad?

wS/at -Der Verein Handycap Siegen plant die Anschaffung eines gebrauchten Kleinbusses-

Siegen. Wie kommen wir ins Schwimmbad? Diese Frage stellt sich auch der Verein Handycap Siegen und nimmt sich dieser an. Der Verein mit Vorsitzendem Wolfgang Michael Wagner, der behinderten, chronisch, -und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen, -und deren Familien hier im Kreis Siegen-Wittgenstein unter anderem deren größten Herzenswunsch erfüllt, möchte diesbezüglich aufgrund sehr großer Nachfrage betroffener Familien ihr Angebot erweitern und diesen Kindern und Familien ermöglichen, an verschiedenen Freizeitaktivitäten teilzunehmen. Was dem Verein noch fehlt, ist ein gebrauchter Kleinbus, der behinderten, -und rollstuhlgerecht umgebaut werden soll. Hierzu benötigt der Verein ca.15.000 Euro. Dank einiger Spender für dieses Projekt sind inzwischen schon 4560,70 Euro zusammen gekommen. Der Verein würde sich über weitere Unterstützung für dieses tolle Projekt sehr freuen. Für Geldspenden steht folgendes Konto zur Verfügung: Konto-Nr.30074355; BLZ 46050001; Stichwort“Kleinbus“. Der Handycap-Vorsitzende Wolfgang Michael Wagner bittet Spender darum, die vollständige Adresse anzugeben, da der Verein Spendenbescheinigungen ausstellen kann.

Spendenstand 08.02.2012
4560,70 Euro

Mehr Infos auf der Homepage des Vereins www.handycapsiegen.de
.
.

ANZEIGE