Abzug der Papiersammelcontainer im gesamten Stadtgebiet Bad Berleburg

Beachtung des neuen Abfallkalenders 2017 und Abfuhr der gelben Säcke

(wS/red) Bad Berleburg 05.01.2017 | Die Stadt Bad Berleburg weist nochmals darauf hin, dass die Papiersammelcontainer ab dem 19. Januar 2017 von den Containerstandorten entfernt werden. Nach Abzug der Papiercontainer stellt das Ablagern von Kartonagen und Papier an den Sammelstandorten eine Ordnungswidrigkeit gemäß der geltenden Abfallsatzung dar, die geahndet werden kann. Sofern die nunmehr in allen Haushalten vorhandenen 240 Liter Papierabfalltonnen nicht ausreichend sein sollten, können weitere Gefäße bei der Stadtverwaltung, Abteilung Sicherheit und Ordnung, nachbestellt werden.

bad_berleburg_wappen_logoZudem bittet die Stadt Bad Berleburg um Beachtung des Abfallkalenders 2017, da sich für die Abfuhr von gelben Säcken und Papierabfalltonnen Änderungen beim Abfuhrtag ergeben haben.

Die Fa. Suez, verantwortlich für den Abtransport der gelben Säcke, hat die Stadt Bad Berleburg darauf hingewiesen, dass in den vergangenen Wochen vermehrt falsch befüllte, dunkle Säcke aufgetaucht sind, die zu schwerwiegenden Problemen auf der Deponie geführt haben. Deswegen hat sich das Unternehmen entschlossen, zukünftig nur noch Säcke abzufahren, bei denen der Inhalt von außen gut erkennbar ist.

Um Ärger über stehengelassene Säcke am Straßenrand zu vermeiden, bittet die Stadt Bad Berleburg ihre Bürgerinnen und Bürger darum, entweder ausschließlich die von der Fa. Suez zur Verfügung gestellten und an die Haushalte verteilten gelben Säcke zu verwenden, oder – falls einmal nicht vorhanden – auf andere durchsichtige Säcke auszuweichen. In den gelben Sack gehören ausschließlich die mit grünem Punkt gezeichneten Verpackungsmaterialien. Zu weiteren Fragen bezüglich des gelben Sacks steht die Fa. Suez unter der Nummer 0800/188 99 66 zur Verfügung.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier