Leserberichte

Leserberichte … auch Sie sind gefragt!

Ihr Bericht auf „wirSiegen“ –  Machen Sie mit auf unseren Seiten … Bei uns soll auch der Bürger aus Siegen Wittgenstein zu Wort kommen – sie haben eine Geschichte aus Siegen – Wittgenstein … lassen Sie uns und unsere Leser teilhaben, auch mit Fotos …. Wenn Sie bereits eingeloggt sind, können Sie HIER gleich Ihren Leserbericht schreiben und einreichen. Falls nicht, ...

Weiterlesen »

Die letzte Jugendherberge im Siegerland

wS/ von Heinz Bensberg   –  Am 29. November 1874 wurde Wilhelm Münker, der Mitgründer des Deutschen Jugendherbergswerks, in Hilchenbach geboren. Als Gründungstag der deutschen Jugendherbergsbewegung, die sich in der ganzen Welt ausgebreitet hatte, gilt der 26. August 1909. Die erste ,,richtige‘‘ Jugendherberge der Welt war die Burg Altena und wurde 1912 eröffnet. Die Entwicklung dieses Jugendherbergswerk war schon erstaunlich. So ...

Weiterlesen »

Vorbei !!?? — Ein schönes Gedicht von Peter Trojak

Vorbei !!?? Ich geh` durch den Regen und denke an dich, ich denke an uns und unsere Zeit, du warst der Himmel auf Erden für mich, heut` bist du weit weg, unendlich weit. Die Tränen, im Regen kann man sie nicht sehen, ein warmer Rinnsal in meinem Gesicht, du hast nichts gesagt, du wolltest nur gehen, und ich, ich verstand ...

Weiterlesen »

SozialTicket (MobilitätsCard) wird verschoben bis……..??????

ein Leserbericht  … Siegen … Letzte Information vom 19.01.2012, diese Meldung habe ich heute von der ZWS erhalten: Sehr geehrter Herr ………, das SozialTicket (MobilitätsCard) sollte zum 01.02.2012 eingeführt werden. Notwendig hierfür ist jedoch ein Bewilligungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg. Leider liegt uns dieser, trotz mehrfacher Zusagen, bis heute nicht vor. Es ist absehbar, dass dieser rechtlich notwendige Bewilligungsbescheid erst nach den Haushaltsberatungen des Landes NRW (im Sommer) kommen wird. Somit wird ...

Weiterlesen »

Weihnachtsgedicht von Peter Trojak – Denk ich an Weihnacht….

Denk ich an Weihnacht fällt mir ein, kein Kind mehr sollte traurig sein, kein Kind mehr sollte hungern und in den Straßen „lungern“, kein Kind mehr sollte sterben, an Krankheiten, die wir vererben, oder durch Raserei auf Straßen, wenn Betrunkene am Steuer saßen. Denk ich an Weihnacht fällt mir ein, nirgendwo soll Krieg mehr sein, nirgendwo soll`n Menschen fallen, oder ...

Weiterlesen »

Wie Hartz 4 Empfänger (Kunden) behandelt werden

Siegen – von Michael K. –   Arbeitslosgeldempfänger in staatlicher Gewalt. Hier ein kleiner Tatsachenbericht aus Siegen. Ich (Ü50) bin aufgrund gesundheitlicher Probleme nun seit einiger Zeit Arbeitslosengeld II – Bezieher und somit Kunde des Jobcenters. Im Dezember 2010 habe ich von meinem Vermieter eine Nebenkostenrückzahlung erhalten. Mir ist als „Kunde“ des Jobcenters bekannt, dass ich Zuviel erhaltenen Leistungen zurückzahlen muss. ...

Weiterlesen »

Siegerland, einst Land der vielen Feuer

wS/ ein Bericht von Heinz Bensberg  – Siegen-Wittgenstein  –   Das Land der vielen Feuer lag rechts am mittleren Rhein zwischen Ruhr und Lahn. Es war, wo die Sieg mit ihren Nebenflüssen sich durch waldbewachsene Gebirgszüge ihre Bachläufe vor langer, langer Zeit gegraben hat, das Siegerland.    Auf diesen Bergeshöhen standen einst viele Feuer und schickten Rauchsäulen ’gen Himmel. Das Feuer ...

Weiterlesen »

Schnuppertag des MSC Freier Grund/DMV war ein voller Erfolg

Ein Bericht von Almuth Bickart     –   Die Verantwortlichen um das Orga-Team mit Henning Jud, Steffi Schmidt, Siiri Werner und Rolf Nickolai waren doch angenehm überrascht über den regen Besucherandrang beim 1. Schnuppertag des MSC Freier-Grund. Der Suzuki Quad Parcours war für Kinder das High-light, konnten sie dort auf kleinen Quads stolz einge Runden drehen. Für die nicht ganz so Mutigen ...

Weiterlesen »

Siegen, ich komm aus Dir

Ein Bericht von H. Hermannkowski  –  Ein Tag im Hermelsbacher Weg – 1. Teil ( 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr ) 7:00 Uhr Der 1. Kaffee ist getrunken und der Tag kann kommen. Alle Fenster auf und den Sommer durch die Wohnung lassen. Ich liebe es. Mein Sommermorgen wird aber bald zur Tortur – die Berufsschüler kommen. Aus allen Ecken ...

Weiterlesen »

Kindelsberg einst ,,Berg des Christuskindlein’’

ein Leserbericht von Heinz Bensberg Wer von den Siegerländern kennt  den Kindelsberg, mit seinen beiden Wahrzeichen, nicht? Es ist der hochragende steinerne Aussichtsturm, von dem man bei klarem Wetter Burgen am Rhein sehen kann, und die neben diesem stehende Kaiserlinde. Bereits vor 4.000 Jahren haben Jäger die Urwälder vom Kindelsberg durchstreift und nach Beute gesucht. Es waren nomadisierende Hirten- und ...

Weiterlesen »