Erndtebrück

Gemeinsam gegen Einbrecher beim Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei

Fahrzeug- und Personenkontrolle

Kreispolizeibehörde Olpe leistet regionalen Beitrag zum länderübergreifenden Sondereinsatz (wS/ots) Olpe 30.11.2016  Die Kreispolizeibehörde Olpe beteiligte sich am Dienstag, den 29. November am länderübergreifenden Fahndungs- und Kontrolltag, der im Rahmen der „Aachener Erklärung“ durchgeführt wurde. In dem Vertrag haben Deutschland, Belgien und die Niederlande eine intensive Zusammenarbeit bei der Bekämpfung international auftretender Einbrecherbanden vereinbart. Unterzeichnet wurde die Erklärung im Oktober von den ...

Weiterlesen »

Großkontrolle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Symbolfoto: M.Groß / wirSiegen.de

2000 Fahrzeuge und über 150 Personen kontrolliert (wS/red) Siegen 30.11.2016 | In der sogenannten „Aachener Erklärung“ haben die Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz, der Bundesinnenminister, der Minister für Sicherheit und Justiz der Niederlande und der Minister der Finanzen des Königreichs Belgien beschlossen, gemeinsam gegen die Eigentumskriminalität vorzugehen. Insbesondere liegt der Fokus auf organisierten mobilen Täter, die sich auf Einbrüche ...

Weiterlesen »

Suchaktion erfolgreich! Vermisste 70-Jährige konnte gefunden werden

Symbolbild

(wS/ots) Erndtebrück-Birkelbach 29.11.2016 | Am Montagabend kam zu einer großangelegten Vermisstensuche in Birkelbach. Angehörige informierten die Polizei gegen 20:30 Uhr darüber, dass eine 70-jährige Frau aus Birkelbach von einem Spaziergang nicht nach Hause zurückgekehrt sei. Aufgrund der Minustemperaturen startete die Polizei sofort umfangreiche Suchmaßnahmen. Neben mehreren Polizeistreifen kamen ein Polizeihubschrauber und ein speziell ausgebildeter Polizeihund zum Einsatz. Zusätzlich beteiligte sich ...

Weiterlesen »

Verbundenheit mit dem Hachenberg

Oberst Lars Hoffmann begrüßte über 70 ehemalige Soldaten und Beschäftigte im Hachenberg Casino.  (Foto: Joshua Breit)

Ehemalige Soldaten und Beschäftigte informieren sich am Luftwaffenstandort Erndtebrück (wS/red) Erndtebrück 25.11.2016 | Zum traditionellen Ehemaligentreffen am Luftwaffenstandort Erndtebrück begrüßten der Standortälteste und Kommandeur des Einsatzführungsbereich 2, Oberst Lars Hoffmann, sowie der Leiter des Systemzentrum 25, Oberstleutnant Jens Sauer, in diesem Jahr wieder über 70 ehemalige Soldaten und Beschäftigte als Gäste im Casino auf dem Hachenberg. Am Luftwaffenstandort wird weiter ...

Weiterlesen »

„An die Töpfe, fertig, los!“

Stabsgefreiter Länder (l.) und
Oberstabsgefreiter Schmidt (r.). Chef
in der Küche, doch auch geschätzter
Kamerad.

Stabsgefreiter Länder jetzt Teil der Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr (wS/red) Erndtebrück 17.11.2016 | Dass man am Luftwaffenstandort Erndtebrück sehr gut essen kann, hat sich nicht nur innerhalb der Bundeswehr herumgesprochen. Auch die vielen externen Gäste äußern sich immer wieder lobend über die sehr hohe Qualität. Dass in der Hachenberg-Kaserne aber sogar auf Topniveau gekocht wird, zeigt die Aufnahme des Erndtebrücker Stabsgefreiten Danilo ...

Weiterlesen »

Oberst Lars Hoffmann zum Ehrensenator ernannt

ECC-Präsident, Volker Mechsner (r.)  überreicht dem Standortältesten der Hachenberg-Kaserne, Oberst Lars Hoffmann (l.) „seine Narrenkappe

Erndtebrücker Carnevals Club“ würdigt Verdienste im Kampf gegen „Griesgram und Muckertum“ (wS/red) Erndtebrück 16.11.2016 | Am 11.11. um 11:11 Uhr erwachten die Karnevalisten des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), um pünktlich in die fünfte Jahreszeit zu starten. In diesem Jahr traf man sich anlässlich der „Sessionseröffnung“ im „Hachenberg-Casino“ am Luftwaffenstandort Erndtebrück, um dem Standortältesten, Oberst Lars Hoffmann, eine ganz besondere Ehrung zukommen ...

Weiterlesen »

Kommende Nacht erwartet uns ein „Mega-Vollmond“!

2016-11-14_wilnsdorf_mega-vollmond_foto_hercher_1

(wS/khh) Siegen-Wittgenstein 14.11.2016 | In der Nacht von Montag auf Dienstag wird der Vollmond in selten da gewesener Größe am Himmel sichtbar sein. „Lediglich“ 356.500 Kilometer trennen ihn dann nur von der Erde. In gewöhnlichen Vollmondnächten beträgt der Abstand des Erdtrabanten etwa 30.000 Kilometer mehr. Das letzte Mal konnte solch ein Schauspiel vor 68 Jahren betrachtet werden. . Anzeige/Werbung – ...

Weiterlesen »

Gemeinsam sammeln für den guten Zweck

Im Zuge der Straßensammlung griffen (v. l.) Hauptfeldwebel Karsten Schneider, Major Jens Balsliemke,  der Bürgermeister der Edergemeinde, Henning Gronau, der Standortälteste des Luftwaffenstandortes Erndtebrück, Oberst Lars Hoffmann, und der Geschäftsführer des Volksbundes in der Kreisgruppe SiegenWittgenstein, Stabsfeldwebel Erhard Lauber gemeinsam zur Sammelbüchse.

Garnison und Gemeinde unterstützen die Sammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. (wS/red) Erndtebrück 11.11.2016 | Gerade sind die Soldatinnen und Soldaten des Luftwaffenstandortes Erndtebrück wieder mit den Sammelbüchsen des „Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V.“ im Zuge der jährlichen Straßensammlung unterwegs. Unterstützend greifen der Bürgermeister der Edergemeinde, Henning Gronau sowie der Standortälteste des Luftwaffenstandortes Erndtebrück, Oberst Lars Hoffmann, und der ...

Weiterlesen »

Schlehenfeuer: Fred Feuerstein und das Geheimnis der falschen Oliven

Schlehen sehen zwar appetitlich aus, sind aber erst nach dem ersten Frost zu genießen. Der saure-bittere Geschmack rührt von den in den Früchten enthaltenen Gerbstoffen her. Die werden zum größten Teil abgebaut, wenn das Thermometer unter den Gefrierpunkt fällt. (Foto: Pixabay)

Ein Gastbeitrag von Jürgen Heimann (wS/jh) Siegen-Wittgenstein 03.11.2016 | Schon Familie Feuerstein wusste die blauen runden Dinger zu schätzen. Zumindest legen entsprechende Funde in neolithischen Feuchtbodensiedlungen den Schluss nahe, dass diese Kernobstart bereits den Jungsteinzeitlern nicht unbekannt war. Mit daraus gewonnener Marmelade bestrichen hat eine kross gebratene Höhlenbärenkeule damals bestimmt gleich doppelt so gut geschmeckt. Um sich Wilmas Gekeife erträglich ...

Weiterlesen »

Fahrer verstirbt bei schwerem Verkehrsunfall

unfallfrohnhausen3

(wS/ots) Erndtebrück 01.11.2016 | In den frühen Morgenstunden an Allerheiligen kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 62 zwischen Schameder und Erndtebrück. Gegen 04:05 Uhr befuhr ein 29jähriger Mann mit einem blauen Pkw Seat Leon mit Siegener Kennzeichen die Bundesstraße B 62 zwischen den Ortschaften Schameder und Erndtebrück. Nach einer langen Geraden kam der Pkw in einer langgezogenen ...

Weiterlesen »