Mit den Gold Wings die Natur in der Region erkundet

wS/jk – Siegen-Wittgenstein – 20.04.2013 – Einfach mal Gas geben – getreu diesem Motto brachen rund 50 Biker am Samstagmittag zu einem Ausflug durch die Natur in Siegen-Wittgenstein auf. Auch der Frühling zeigte sich von seiner besten Seite und ließ die erste Tour der Mitglieder des Gold Wing Clubs Deutschland in diesem Jahr bei Sonnenstrahlen vollends gelingen. Los ging es am Biker-Treff Arnold in Dodenau am Fuße des Rothaargebirges. Mit ihren Gold-Wings legten die Fahrer um den 1. Vorsitzenden Reiner Schwarzkopf eine Route von fast 130 Kilometer zurück, die Mitglied Lothar Hellmann im Vorfeld abgesteckt hatte.

Zunächst fuhren die Biker über Bad Berleburg – am dortigen Schloss vorbei – durch das Wittgensteiner Land und schließlich ging es in Richtung Kirchhundem im Sauerland. Ein Zwischenstopp wurde hier beim Rhein-Weser-Turm eingelegt, wo das Hotel Schwermer bereits mit frischen Getränken auf die begeisterten Motorrad-Fahrer warteten.

Nach dieser Erfrischung führte der Ausflug der Freunde und Gönner des Gold Wing Clubs Deutschland über Hilchenbach und Krombach zu ihrem Ziel am Kindelsberg. Am Turm genossen sie die Aussicht bei Kaffee und Kuchen. Dies hatte Natascha Münker, die Inhaberin der Raststätte am Kindelsberg vorbereitet. Anschließend wurde die Rückfahrt nach Dodenau angetreten.

Um die Landschaft entlang der heimischen Strecke zu genießen, fuhr die große Gruppe mit den Luxus-Motorrädern nicht schneller als 60 Stundenkilometer. Die Mitfahrer, die aus verschiedenen Teilen Deutschland angereist waren, waren vollends begeistert.




Bericht/Fotos: Jürgen Kirsch

Anzeige/Werbung

Douglas Parfümerie