THW-Jugend Siegen on Tour – Bundesjugendlager Mönchengladbach

(wS/THW) Siegen-Mönchengladbach.  In diesem Sommer hat die THW-Jugend Siegen wieder am Bundesjugendlager der THW-Jugend e.V. teilgenommen. Zusammen mit fast 5000 Jugendlichen und ihren Betreuern zelteten die Siegener Jugendlichen auf einem ehemaligen Militärgelände in Mönchengladbach. Eine Woche Spaß und gemeinsame Erlebnisse standen auf dem Wochenplan, neue Freunde finden und alte Bekannte treffen, einfach Zeltlagerfeeling pur.

THW-Jugend-Siegen (8)
Das Programm war vielseitig und abwechslungsreich, Tagesfahrten und Workshops, Lagerdisco oder Leistungsabzeichen, jeder konnte sich nach eigenen Wünschen beteiligen.
Die Jugendlichen aus Siegen unternahmen z.B. eine Tagesfahrt nach Holland mit einem Besuch in einer Technikausstellung zum selber probieren oder eine Draisinenfahrt von Holland nach Deutschland. Auch verschiedenen Workshops wurden von den jungen THW´lern besucht. Der Bau eines Tonnenfloß, T-Shirts selber gestalten, Bau einer Leonardo Brücke oder Geocaching sorgten für Kurzweil im Lager. Abends die Lagerdisco besuchen oder einfach am Zelt sitzen, manchmal auch die Zelte vor Wind und Regen sichern, alles gehört zu so einem großen Zeltlager dazu. Außerdem nahm die Gruppe aus Siegen am Stadtspiel teil oder besuchte den Familientag der Borussia Mönchengladbach am Fußballstadion.
Ein Höhepunkt war der Bundeswettkampf der THW-Jugend e.V. bei dem am Samstag die besten Gruppen aus den Bundesländern gegeneinander antreten. Den Sieg konnte die Gruppe Obernburg aus Bayern mit nach Hause nehmen. Die Gruppe Balve aus NRW erreichte einen tollen, zweiten Platz.
Für den Siegener Junghelfer Lukas Hofheinz war der Sonntag der spannendste Tag im Zeltlager. Die Abnahme des Leistungsabzeichens in Bronze war das erklärte Ziel. Schon Wochen vor dem Lager hatte sich der Junghelfer mit seinen Betreuern und Ausbildern auf diesen Tag vorbereitet. Holzbearbeitung, Erste Hilfe, Notruf, Umgang mit Leitern oder Kontenkunde wurde geprüft. Auch eine theoretische Prüfung war zu bewältigen. Doch am nächsten Tag stand dann fest: Bestanden! Lukas Hofheinz darf nun das Leistungsabzeichen in Bronze tragen. Herzlichen Glückwunsch.
Nach 8 Tagen Bundesjugendlager wurden die Zelte dann wieder abgebrochen und die Jugendgruppen aus ganz Deutschland traten die Heimreise an. Doch schon jetzt ist klar, in zwei Jahren sehen wir uns irgendwo in Deutschland wieder.

THW-Jugend-Siegen (1)

THW-Jugend-Siegen (2)

THW-Jugend-Siegen (10)

THW-Jugend-Siegen (9)

THW-Jugend-Siegen (7)

THW-Jugend-Siegen (6)

THW-Jugend-Siegen (5)

THW-Jugend-Siegen (4)

THW-Jugend-Siegen (3)

Fotos: Fotos: THW