Klavierabend mit Knut Hanßen am Mi., 11. März, 20 Uhr, im Apollo-Theater

(wS/red) Siegen 02.03.2020 | Werke von Bach, Beethoven und Mussorgsky – Klavierabend mit Knut Hanßen

Das dritte Konzert in der Kammermusikreihe „Best of NRW“ präsentiert den jungen Pianisten Knut Hanßen, der auch schon mit der Philharmonie Südwestfalen musizierte. Am Mittwoch, 11. März, 20 Uhr, ist er zu Gast im Apollo-Theater Siegen.

Knut_Hanßen (c) Agentur

Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. Er schloss sein Konzertexamen mit Auszeichnung ab und sammelte zu Beginn seiner Karriere eine Vielzahl an Auszeichnungen und Preisen.

Knut Hanßen war langjähriger Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und wurde von der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now Köln e.V. sowie dem Kölner Richard-Wagner-Verband gefördert. Zusätzlich engagiert er sich für den musikalischen Nachwuchs im Projekt „Rhapsody in School“, welches von Lars Vogt initiiert wurde.

Das Publikum darf sich an diesem Klavierabend auf ein sehr opulentes Programm freuen: Beethovens vorletzte Klaviersonate Nr. 31 in As-Dur ist als tiefe Verbeugung vor dem Bonner Jubilar gedacht. Des Weiteren erklingen Bachs Partita Nr. 1 und Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“.

Karten (22 Euro, ermäßigt 12,50 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de. Telefonische Kartenbestellungen sind während der Theaterkasse-Öffnungszeiten möglich: 02 71 / 77 02 77-20.

Knut_Hanßen (c) Agentur

Programm:

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Partita Nr. 1 B-Dur BWV 825
-Praeludium
-Allemande
-Corrente
-Sarabande
-Menuet 1 & 2
-Giga

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) Sonate Nr. 31 As-Dur op 110
-Moderato cantabile molto espressivo
-Allegro molto
-Adagio ma non troppo – Arioso dolente – Fuga.
-Allegro ma non troppo

Modest Mussorgsky (1839 – 1881) “Bilder einer Ausstellung”
-Promenade
-Der Gnom
-Promenade
-Das alte Schloss
-Promenade
-Die Tuilerien
-Bydlo
-Promenade
-Ballett der Küken in ihren Eierschalen
-Samuel Goldenberg und Schmuyle
-Promenade
-Der Marktplatz von Limoges
-Die Katakomben – Cum mortuis in lingua mortua
-Die Hütte der Baba Yaga
-Das große Tor von Kiew

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier