Apollo-Theater: Zusatzvorstellung zum krönenden Abschluss

(wS/red) Siegen 02.07.2020 | Die Blechtrommel“ und „Schachnovelle“ in hochkarätigen Gastproduktionen

Als eines der bundesweit ersten Theater hatte das Apollo am 4. Juni 2020 seine hohen Portaltüren wieder geöffnet. Nach anfänglichen Unsicherheiten stieg das Publikumsinteresse am „Festival der Abstände“ mittlerweile in erfreulichem Maße. Zum Finale gibt es deshalb neben den geplanten Aufführungen der „Schachnovelle“ eine Zusatzvorstellung am 11. Juli um 17.00 Uhr.

Foto: Birgit Hupfeld

Zuvor jedoch ist mit dem „Berliner Ensemble“ eine der renommiertesten Bühnen des deutschen Sprachraums zu Gast: Intendant und Regisseur Oliver Reese hat „Die Blechtrommel“ auf ein 50 Seiten umfassendes Theatertextbuch konzentriert und in Nico Holonics einen kongenialen Interpreten des Einpersonenstücks gefunden. Der Roman von Günter Grass über den Sonderling Oskar Matzerath, der zu den herausragenden Werken der Nachkriegsliteratur zu zählen ist, erhält durch die Unmittelbarkeit des Theaters zusätzliche Brisanz.

Für die Aufführungen am 3. und 4. Juli (Beginn jeweils 20.00 Uhr) gibt es noch abstandssichere Sitzplätze.
Die „Bühne Cipolla“ ist im Rahmen des Abstands-Festivals bereits zum zweiten Mal zu Gast. Nach dem großen Erfolg mit „Untergang des Hauses Usher“ erzählen Sebastian Kautz (Darsteller) und Gero John (Musik) nun die „Schachnovelle“ von Stefan Zweig. Die Buchvorlage, die als letztes Werk zugleich den Höhepunkt von Stefan Zweigs Schaffen darstellt, bietet mit ihrer vielschichtigen Erzählweise reiche Inspiration für die außergewöhnlichen Spielformen der Bühne Cipolla.

Foto: Birgit Hupfeld

Die Reise auf dem Passagierschiff zwischen New York und Buenos Aires wird nicht nur für die handelnden Figuren zum atemberaubenden Abenteuer.
Für die Vorstellungen am 10. Juli, 20.00 Uhr, sowie am 11. Juli um 17.00 + 20.00 Uhr sind noch Karten erhältlich. Telefonische Reservierungen sind zu den üblichen Öffnungszeiten der Apollo-Kassa möglich. Karten, die während der letzten Monate ungenutzt blieben, können nach telefonischer Reservierung kostenfrei eingetauscht werden.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier