Polizei: Randalierer und Festnahme

wS/ots Siegen – 24.11.2012 – Zwei Randalierer in Siegen und Freudenberg und ein Festnahme in Siegen, davon berichtet die Polizei im heutigen Polizei.

Am 24.11.2012 gegen 00:50 Uhr beobachteten Zeugen in Siegen, dass zwei 20- und 21-jährigen Männer gegen mehrere geparkte PKW im Bereich der Außenspiegel traten. Die beiden konnten durch die Polizei angetroffen werden. Während der Anzeigenaufnahme war der 20-jährigen weiterhin aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten. Einem Platzverweis kam er auch nicht nach. Daher musste er die weitere Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Der 20-jährige war bereits gegen 00:00 Uhr im Bereich des Geisweider Busbahnhofes mit einem Platzverweis wegen Ruhestörung belegt worden.

Ein 17-Jähriger randalierte in einer Freudenberger Diskothek und wollte diese trotz Hausverbot nicht verlassen. Gegenüber der verständigten Polizei kam er dem auch nicht nach. Er wehrte sich so stark, dass auch Pferfferspray eingesetzt werden musste. Letztlich wurde er der Polizeiwache Siegen zugeführt. Dort wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Siegen eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Widerstand erstattet. Er wurde anschließend von Erziehungsberechtigten abgeholt.

Am 23.11.2012 kam es gegen 21:55 Uhr auf der Weidenauer Straße zum Streit zwischen zwei Personen. Dabei schlug eine 25-jährige Frau auch mit einer Tasche auf einen 34-jährigen Mann ein. Passanten verständigten die Polizei. Bei der Überprüfung der Personen wurde festgestellt, dass gegen die 25-jährige ein Haftbefehl bestand. Zudem führte sie diverses Diebesgut bei sich. Gegen die Frau wurde Anzeige wegen Körperverletzung und Diebstahl erstattet. Aufgrund des Haftbefehles wurde die Frau festgenommen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

.

[scroll-popup-html id="3"]