Siegen – Schlangenlinienfahrt endet mit Sicherstellung des Führerscheines und Anzeige

(wS/ots) Siegen 03.11.2018 | Mit reichlich Alkohol und Betäubungsmitteln unterwegs

Am Samstagmorgen, 03.11.2018 gegen 02:30 Uhr, wurde ein 21-jähriger PKW-Fahrer festgestellt, der die Setzetalstraße in starken Schlangenlinien befuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer alkoholisiert war und auch unter Einfluss von Betäubungsmittel stand.

Nach entsprechender Blutprobe und Anzeige muss er nun auf seinen Führerschein für längere Zeit verzichten.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

73 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute