18-jähriger Mercedes-Fahrer fährt 17-Jährigen am ZOB an und verletzt ihn schwer

(wS/ots) Siegen-Geisweid 24.07.2020 | Bei einem Verkehrsunfall auf dem Busbahnhof in Geisweid wird ein 17-Jähriger schwer verletzt.

Der Unfallverursacher selbst fährt den Verletzten in ein Krankenhaus.

Donnerstag (23.07.2020), gegen 16:30 Uhr, fährt ein 18-Jähriger mit seinem Mercedes über den ZOB in Geisweid. Das Befahren ist eigentlich nur Bussen und Taxen erlaubt. Der junge Mann möchte aber zwei Bekannte abholen, die dort am Bussteig warten.

Ein 17-Jähriger tritt, während er auf sein Handy schaut, vom Bussteig auf die Fahrbahn. Genau in diesem Augenblick wird er von dem Pkw erfasst und zum Teil unter den Wagen gezogen.

Der 18-jährige Pkw-Fahrer kümmert sich sofort um den verletzten jungen Mann und fährt ihn mit seinem Wagen in ein Siegener Krankenhaus. Der 17-Jährige verbleibt dort stationär.

Symbolfoto: wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier