Obstbaumaktion für alte Apfelsorten und Co startet wieder

(wS/red) Siegen 18.08.2020 | Umweltabteilung organisiert Sammelbestellung:

Die Umweltabteilung der Stadt Siegen startet auch in diesem Jahr wieder ihre beliebte Obstbaumaktion für alte Apfelsorten und Co. Ab sofort nimmt die Umweltabteilung bis Freitag, 25. September, Bestellungen entgegen. Die Aktion ist ein Beitrag, den bedeutsamen Lebensraum Obstwiese auf Dauer zu erhalten. Beteiligen können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Nach der guten Resonanz in den Vorjahren erhalten Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken nun erneut die Möglichkeit, traditionelle Obstsorten zu günstigen Preisen zu erhalten. Im Rahmen einer Sammelbestellung können die Pflanzen von einer auf Obstbäume spezialisierten Markenbaumschule erworben werden. Es werden neben hochstämmigen Obstbäumen (Kronenansatz ab 1,80 Meter) auch Halbstämme (Kronenansatz ab 1,20 Meter) angeboten. Zur Auswahl stehen sechs Apfel-, eine Birnen- und eine Zwetschgensorte; angeboten werden bewährte Sorten wie „Roter Boskoop“, „Jakob Lebel“, „Kaiser Wilhelm“ oder „Bühler Frühzwetsche“.

Die städtische Umweltabteilung organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Obstbaumaktion und nimmt bis zum 25. September Bestellungen entgegen. (Foto: Stadt Siegen)

Die Stückpreise betragen für einen Obstbaum-Hochstamm 17,50 Euro und für einen Halbstamm 14,50 Euro. Die Ausgabe der Bäume erfolgt am 13. November 2020 von 13.00 bis 16.00 Uhr in Geisweid. Nähere Auskünfte, die Unterlagen zur Bestellung sowie Infos zur Selbstabholung sind ab sofort bei der Umweltabteilung der Universitätsstadt Siegen unter Telefon (0271) 404-3214 oder 404-3376 bzw. per E-Mail an k.bergholz@siegen.de erhältlich.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier