78-jähriger an Brandverletzungen gestorben

wS/wf Netphen-Salchendorf Der 78 jährige Mann der sich bei einem Feuer am Samstagmorgen ( wir berichteten ) lebensgefährliche Brandverletzungen zugezogen hatte ist in einer Spezialklinik in Köln verstorben.

Er war vermutlich mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen. Seine 81 jährige Frau wurde bei dem Feuer schwer verletzt, sie hatte versucht ihren bettlägerigen Mann zu retten.