Siegen: Feuer schnell unter Kontrolle


wS/wf.  Siegen   Einsatz für die Feuerwehr Siegen am Samstagnachmittag um 15:55 Uhr in der Achenbacherstraße. Ein Dachstuhlbrand in einem älteren Mehrfamilienhaus war der Grund für den Einsatz von Kräften der Hauptamtlichen Wache Siegen und der Löschzüge aus Hammerhütte, Bürbach, Hain und  Achenbach unterstützt von der Drehleiter aus Geisweid.
Zwei Drehleitern wurden in Stellung gebracht und zwei Trupps unter Atemschutz im Innenangriff rückten dem Feuer zu Leibe. Eingesetzt wurden auch 2 C- Rohre und die Wärmebildkamera. Der Brand war schnell unter Kontrolle. Laut ersten Angaben kamen keine Personen zu Schaden.

Siegener Versorgungsbetriebe wurden hinzu gerufen um die Gaszufuhr zum Haus abzustellen. Zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Durch den Brand wurde eine Wohnung unbewohnbar. Die Personen wurden andersweitig untergebracht. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Für die Löscharbeiten musste die Achenbacher Straße bis 18:00 Uhr gesperrt werden.

 







Fotos: Tobias Sonnak