Siegen: Matratzenbrand schnell gelöscht


wS/wf.   Siegen   Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Siegen unterstützt von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr rückten am Mittwochnachmittag zum „Effertsufer“ aus. Eine starke Rauchentwicklung in einer Kellerwohnung war der Feuerwehrleitstelle gemeldet worden.  Mit einem C – Rohr ging ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor.

Die Brandursache war schnell gefunden. Eine Matratze in der Kellerwohnung war am Brennen. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen in der Wohnung. Die Polizei vermutet als Brandursache Fahrlässigkeit des Wohnungsinhabers. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

 

 

Fotos: Peter E.