Siegen: SEK Einsatz in Siegen (nähe Uni) – Frau sorgte für Polizei Großeinsatz


wS/wf. Siegen Ein Großeinsatz der Polizei sorgte am Montagmittag in der Hölderlinstraße in Siegen für Aufregung. Eine psychisch kranke 57 Jahre alte Frau sollte in Polizeigewahrsam genommen werden. Daraufhin schloss sich die Frau in ihrem Reihenhaus im Wohnzimmer ein. Weil die Lage völlig unklar war und man auch nicht wusste ob die Frau evtl. über Waffen oder Ähnliches verfügte, wurde die Hölderlinstraße voll gesperrt.

Die Versorgungsbetriebe der Stadt Siegen stellten die Gaszufuhr ab. Das Sondereinsatzkommando (SEK) wurde zur Einsatzstelle beordert. Nachdem das SEK am Einsatzort eintraf gab es die Wende. Die Frau gab auf und ließ sich anstandslos zum Rettungswagen führen. Mit diesem wurde die Frau in ein Krankenhaus abtransportiert.

Dort wurde sie einer geschlossenen Abteilung zugeführt. Aufgrund des Einsatzes gab es auch Behinderungen im Busverkehr. Rund 4 Stunden war die Polizei am Einsatzort.

Fotos: son