Handtaschenraub: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

wS/po/tbs  Siegen  –   Eine 78-jährige Siegener Seniorin wurde am Mittwochnachmittag um 17.10 Uhr in der Friedrich-Friesen-Straße Opfer eines versuchten Handtaschenraubes.

Die Seniorin stürzte bei dem Tatgeschehen und zog sich dabei Verletzungen zu. Sie wurde anschließend in ein Siegener Krankenhaus transportiert, das sie allerdings nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Eine Streife der Bundespolizei konnte die beiden zunächst flüchtigen Täter – zwei der Polizei bereits bestens bekannte jugendliche Intensivtäter im Alter von 15 bzw. Jahren – unmittelbar nach dem Überfall vorläufig festnehmen.

Jetzt ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat gegen das Duo.

Anzeige / Werbung