Notarztfahrzeug bei Einsatzfahrt verunglückt

wS/po/tbs  Freudenberg  –  Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren verletzten Personen wurde auch der Leitende Notarzt (LNA) des Kreises Siegen-Wittgenstein alamiert.
Dieser (44-jährig) befuhr mit seinem Einsatzfahrzeug mit Sonder- und Wegerechten die Kreisstraße zwischen den Freudenberger Ortsteilen Bühl und Alchen in Richtung Alchen.
In einer Linkskurve kam er mit dem Fahrzeug zunächst auf den rechten Grünstreifen, geriet in  Schleudern und stieß mit dem entgegenkommenden PKW eines 46-jährigen zusammen. Der 46-jährige wurde dabei leicht verletzt.
An beiden Fahrzeug entstand Totalschaden (60.000,– Euro). Sie mußten abgeschleppt werden.

Anzeige / Werbung