Schulklasse aus Hilchenbach besucht LBS-Klimamobil

wS/sh/tbs  Hilchenbach  –  Im Rahmen der dritten Hilchenbacher Energiesparwoche besuchten im Oktober 2011 15 Schüler der Klasse 9 der Carl-Kraemer-Realschule das LBS-Klimamobil auf dem Hilchenbacher Marktplatz.

Die Schüler des Wahlkurses „Klimaschutz“ und ihr Lehrer Stephan Draube konnten sich unter Anwesenheit von Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab sowie Dieter Viehöfer (Vorstand der Stadtsparkasse Hilchenbach als Sponsor) umfangreich zu den Themen Umwelt, aktiver Klimaschutz, Gebäudemodernisierung, Dämmung und das richtige Lüften informieren.

Dass den Schülern das Thema Klimaschutz sehr wichtig ist, zeigte alleine die Tatsache, dass das Klimamobil in einer für die Jugendlichen freiwilligen „Zusatzsstunde“ besucht wurde. So stellte Schüler Fabian kurz vor, worüber man bereits im Wahlkurs gesprochen hatte. „Wir unterhielten uns über den Klimawandel und dessen Auswirkungen, Themen zum Umweltschutz und zu alternativen Energien, beispielsweise Wind- und Wasserkraft sowie über Photovoltaikanlagen.“

Anhand der Anschauungsobjekte im Klimamobil wurden dann die Augen doch recht groß, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, etwas in den eigenen vier Wänden für den Klimaschutz zu tuen und dabei noch kostengünstig zu leben.

Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab hob lobend hervor, dass das hiesige Klimamobil bislang einen überproportionalen Erfolg hatte: „Im Vergleich zur Einwohneranzahl von Großstädten und dem doch eher beschaulichen Hilchenbach sind wir sehr gut aufgestellt und beweisen täglich, welche Initiative wir für den Klimaschutz zeigen. Die hohe Besucherzahl des Klimamobils während der Hilchenbacher Energiesparwoche spricht hier Bände. Unseren Bürgerinnen und Bürgern liegt das Thema Umweltschutz sehr am Herzen.

 

Anzeige / Wer-bung