Berufskolleg AHS wünscht „Bon Appetit!“

wS/ksw   Siegen-Wittgenstein  –  „Die Wahrheit ruht auf dem Boden des Kochtopfes.“ – zu dieser Erkenntnis kam schon der französische Spitzenkoch Paul Bocuse. In seine Fußstapfen wollen auch die Gastronomie-Auszubildenden treten, die jetzt am deutsch-französischen Austauschprogramm des Berufskollegs AHS des Kreises Siegen-Wittgenstein teilnehmen.

13 Auszubildende des Berufskollegs „Lycée Profession La Hotoie“ in Amiens sind derzeit zu Gast in unserer Region, um Erfahrungen in deutschen Gastronomiebetrieben zu sammeln. Der Austausch hat mittlerweile schon fast Tradition: er findet bereits zum dritten Mal statt. Die Jugendlichen wohnen in Gastfamilien und arbeiten in den gastgebenden Betrieben mit. Im Fokus steht dabei der Dienst am Gast: Die Schüler erhalten Einblick in Küche, Service und das Hotelfach der Betriebe. Außerdem stehen „Deutsch lernen“ und zahlreiche Ausflüge auf dem dreiwöchigen Austauschprogramm.

Die Schüler besuchten nun auch das Kreishaus und wurden dort mit ihren deutschen Austauschpartnern vom stellvertretenden Landrat Heinz Georg Grebe empfangen. Grebe stellte den jungen Franzosen Siegen-Wittgenstein als Wirtschafts-, Kultur- und Tourismusregion vor. Begleitet wurde die Gruppe von den AHS-Lehrern Marion Schorn und Andreas Niebel sowie auf französischer Seite von Stéphanie Bance und Patrick Le Liepault vom Lycée Profession La Hotoie. Le Liepault betonte, dass es den französischen Schülern in Siegen-Wittgenstein häufig „so gut gefalle, dass sie am liebsten hier bleiben würden“ und erzählte, dass es bei dem Austausch nicht nur um rein fachliche Aspekte gehe, sondern dass vor allem die persönlichen Begegnungen und der Kontakt mit der jeweils anderen Kultur eine Bereicherung für beide Seiten sei.

Zum Abschluss konnten die Gäste einen Blick von der Dachterrasse in der 14. Etage des Kreishauses auf die Krönchenstadt werfen – trotz Nebels ein besonderer Eindruck für die jungen Franzosen.


Bildunterschrift:
Besuch im Kreishaus: Zum dritten Mal sind französische Auszubildende aus dem Gastronomiebereich auf Einladung des Berufskollegs AHS zum Austausch in Siegen-Wittgenstein.

 

Anzeige