Burbach: 75 Feuerwehrleute bekämpfen Dachstuhlbrand

wS/wf.   Burbach  –  Großalarm für die Feuerwehren rund um Burbach. Eine starke Rauchwolke über Burbach zeigte den Feuerwehrleuten am Dienstagnachmittag gegen 14:35 Uhr den Weg zu einem Dachstuhlbrand in der Nassauische Straße. Rund 75 Einsatzkräfte wurden benötigt, um Wohnhaus zu löschen. Rund 30 Mitarbeiter des Hausbesitzers sollen in dem Haus untergebracht gewesen sein. Zum Brandzeitpunkt waren aber keine Menschen im Haus.

Über zwei Drehleitern gingen die Einsatzkräfte von außen gegen den Brand vor. Das Haus brannte von innen aus und ist nun unbewohnbar. Die Bewohner wurden durch die Stadt in einer Jugendherberge untergebracht.

Viele Schaulustige vom benachbarten Aldi Markt beobachteten die Löscharbeiten. Personen kamen nicht zu Schaden. Gegen 17:00 Uhr meldete die Feuerwehr dann: Feuer aus. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte die Brandstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Leser Foto: Sabine Schmidt

 

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige / Werbung