Am Wochenende schlugen gleich drei mal Metalldiebe zu

wS/ots  –  Siegen  –  20.08.2012  –  Am vergangenen Wochenende kam es Freudenberg, Geisweid und Eiserfeld zu insgesamt drei Metalldiebstählen, bei denen jeweils mehrere Zentner Schrott, Aluminium oder Kupfer entwendet
wurden.

In Freudenberg-Büschergrund in der „Alte Kölner Straße“  wurden aus einem Container einer dort ansässigen Firma rund zwei Tonnen Alu-Schrott im Wert von rund 1200 Euro entwendet.

In Siegen-Geisweid in der Birlenbacher Straße hebelten Diebe zunächst die Fenster einer dortigen Firma auf, drangen dann in das Gebäude ein und entwendeten dort Kupferschrott im Wert von rund 700 Euro

Schließlich kam es in Eiserfeld noch zu einem dritten Metalldiebstahl. Hier entwendeten die Täter vom Hof einer an der
Hengsbachstraße ansässigen Autowerkstatt etwa 700 Kilogramm Schrott in Form ausgedienter Bremsscheiben und alter Stahlfelgen.

In allen drei Fällen dürften die Diebe ihre Beute mit einem Klein-LKW / Lieferwagen bzw. Fahrzeuge mit Anhänger  abtransportiert haben.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt in allen Fällen und bittet mögliche Zeugen, denen am vergangenen Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der drei Tatorte aufgefallen sind, um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]