Handball Oldies siegten bei der Dorfolympiade

wS/oS  –  Kreuztal-Fellinghausen  –  26.08.2012  –  „Ohne eine aktive Dorfgemeinschaft kann ein solches Fest nicht durchgeführt werden“,  betonte Organisationsleiter Heinz Georg Lütticke am Samstagnachmittag auf  der 4. Dorfolympiade in Fellinghausen das vom Bürgerverein Fellinghausen e.V. durchgeführt wurde.

Zahlreiche Vereine und auch Bürger hatten sich an der Durchführung beteiligt und Mitglieder des TuS-Fellinghausen unter Leitung von Heidi Höchst hatten spannende Spiele in witzig Olympischer Disziplin auf die Beine gestellt. Heinz Georg Lütticke begrüße besonders Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß sowie Bundestagsabgeordneter Willi Brase und auch Landtagsabgeordneter Falk Heinrichs.

Nach einigen musikalischen Beiträgen durch den Posaunenchor des CVJM und dem Männergesangverein Sangeslust Fellinghausen eröffnete Walter Kiß mit einem Bierfassanschlag die Olympischen Spiele. Insgesamt hatten sich 15 Mannschaften mit bis zu 7 Spielerinnen und Spieler gemeldet die in bunten und witzigen Kostümen an den Start gingen, um die gestellten Aufgaben in Wassertransport, Bauzaun, 60m-Hindernislauf, Seitgalopp, Rollenspiel, Bauklötzchen stapeln und „Klugscheißer“, einen Fragenkatalog rund um Fellinghausen,  zu bewältigen.

Während der Disziplinen war für das leibliche Wohl der Besucher aber auch der Teilnehmer bestens gesorgt. Am Abend standen dann die Sieger fest. Den ersten Platz belegte die Handball-Oldies mit 106 Punkten bestehend aus Andreas Neef, Jürgen Hoberg, Eberhard Jung, Helge Stähler, Hans Langenbach und Uwe Burkardt. Platz 2 belegte das „Junge Gemüse und freche Früchtchen mit 88 Punkten und den 3. Platz sicherten sich mit 81 Punkten  „Die Hafensänger“.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]