Metalldiebstahl in Neunkirchen: Festnahmen nach Firmeneinbruch

wS/ots Neunkirchen – 18.11.2012 – Zunächst unbekannte Täter versuchten Samstagnacht gegen 22:47 Uhr von dem Gelände einer dortigen Firma an der Kölner Straße insgesamt 10 Säcke mit Metallspänen zu entwenden.

Durch Zeugen konnte ein verdächtiges Fahrzeug aus Dortmund beobachtet werden. Die Täter hatten die Säcke zum Abtransport bereitgestellt, brachen dann die Tat jedoch ab und flüchteten mit diesem Fahrzeug.

Im Rahmen der sofort ausgestrahlten Fahndung konnte das Fahrzeug im weiteren Verlauf durch Beamte der Autobahnpolizeiwache Freudenberg im Bereich Lüdenscheid auf der dortigen BAB A 45 festgestellt und kontrolliert werden.

Ein 32jähriger und ein 30jähriger Rumäne wurden anschließend vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[scroll-popup-html id="3"]