Olpe: Trickdiebe stehlen hochwertiges Handy, Polizei warnt vor Kriminellen

wS/po  –  Olpe  –  30.11.2012  –  Die beiden Täter betraten gegen 15:40 Uhr das Geschäft, verwickelten die 50-jährige Angestellte in ein Gespräch und wirkten auf sie in französisch und englischer Sprache ein. Auf Grund der vermutlich absichtlich herbeigeführten Verständigungsschwierigkeiten verließen die Männer kurz darauf wieder das Geschäft. Erst jetzt bemerkte die Geschädigte, dass die Täter ihr Smartphone im Wert von mehreren hundert Euro entwendet hatten. Sie verständigte daraufhin sofort die Polizei, deren Fahndung nach den Dieben jedoch bisher erfolglos blieb. Die Geschädigte gab an, dass es sich bei den beiden männlichen Tätern um Ausländer mit gepflegtem Erscheinungsbild gehandelt habe, sie beschrieb die Täter wie folgt:

 

ca. 1,60 m – 1,65 m groß, etwa 25 Jahre alt,

kurze schwarze Haare, lange schwarze Koteletten,

bekleidet mit braunem Sakko mit aufgesetzten Flicken an den Ärmeln

ca. 1,80 m groß, etwa Anfang 20 Jahre alt,

schwarze, kurze Haare,

bekleidet mit einer dunklen Daunenjacke, Jeans und weißen Sportschuhen.

 

Hinweise auf die flüchtigen Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Die Polizei warnt nicht nur Geschäftsinhaber, Verkaufs- und Kassenpersonal, sondern auch alle Bürgerinnen und Bürger in der Öffentlichkeit, z.B. beim Einkaufsbummel, vor Trickdieben. Die Täter versuchen, die Angesprochenen in ein Gespräch zu verwickeln oder auf andere Weise abzulenken, ziehen dann unbemerkt Geld oder andere Wertgegenstände aus ihrer Geldbörse oder täuschen sie beim Geldwechseln.

Die Polizei rät, bei fremden Personen sehr wachsam zu sein. Geben Sie Handtaschen oder Geldbörsen nicht aus der Hand! Deponieren Sie Geldbörsen oder Wertgegenstände nicht in der Handtasche, sondern führen Sie sie direkt am Körper mit sich! Lassen Sie fremde Personen nicht in ihre Geldbörsen oder Taschen fassen! Bei aufdringlichen Personen machen sie andere Passanten aufmerksam und rufen Sie gegebenenfalls um Hilfe ! Bei verdächtigen Feststellungen rufen Sie die Polizei, notfalls auch über den Notruf „110“ ! Wie Sie sich am besten gegen Trickdiebe schützen, erfahren Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de !

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]