Stadtbildoffensive „Stadtbäume“: 19 Linden am Ortseingang Eisern gepflanzt

wS/si Siegen – 13.11.2012 – Junge Linden schmücken seit kurzem den Ortseingang von Eisern. Entlang der Eiserntalstraße hat die Ausbildungskolonne der städtischen Grünflächenabteilung in den letzten Tagen insgesamt 19 der markanten Laubbäume gepflanzt. Die Baumreihe auf einer Länge von ca. 280 m soll nicht nur das Umfeld in diesem Bereich verschönern, sondern auch die ökologische Situation verbessern.

„Im Vorfeld des großen Stadtteiljubiläums 725 Jahre Eisern im Jahr 2014 war es das erklärte Ziel, den Ortseingang gestalterisch aufzuwerten“, erläutert Jürgen Fischer, zuständiger Mitarbeiter der Grünflächenabteilung der Stadt Siegen. Da die Aktion Teil „seiner“ Stadtbildoffensive ist, übernahm es Stadtbaurat Michael Stojan, die Anlieger persönlich anzusprechen und zu bitten, die Baumpflanzungen auf ihren Grundstücken zuzulassen.

Dies gelang; einige der Beteiligten sicherten sogar ihre finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung zu.
Bei der Aktion in Eisern soll es in jedem Fall nicht bleiben: Bis zum Ende des Frühjahres 2013 werden von der Grünflächenabteilung noch weitere 75 stadtbildprägende Bäume im Stadtgebiet Siegens gepflanzt.

Mehr Grün in die Stadt: Entlang der Eiserntalstraße am Ortseingang Eisern wachsen ab sofort 19 junge Linden – schön fürs Auge und gut fürs Klima!

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[scroll-popup-html id="3"]