Unter Drogeneinfluss sollte man kein Auto fahren …

wS/wf. Siegen / Kreuztal – 24.11.2012 – Ein 22-jähriger PKW-Fahrer verursachte am 23.11.2012 um 15:20 Uhr in Siegen-Weidenau, Bundesstraße 62, Abfahrt zur Siegstraße, einen Auffahrunfall. Im Verlaufe der Unfallaufnahme ergab sich der Hinweise auf Drogenkonsum. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sachschaden: 4.000,– Euro

Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Drogeneinfluss
Auf der Marburger Straße in Kreuztal wurde am 24.11.2012 um 00:45 Uhr ein 23-jähriger PKW überprüft. Dabei ergaben sich Anhaltspunkte für Drogenkonsum. Ein durchgeführter Vortest verlief positiv. Während der Überprüfung wurde weiterhin festgestellt, dass der 23-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem führte er weitere Betäubungsmittel sowie ein verbotenes Messer bei sich. Gegen ihn wurden mehrere Strafanzeigen erstattet und eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde gegen den Fahrzeughalter eine Anzeige erstattet, da er das Fahren zugelassen hatte.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[scroll-popup-html id="3"]