Betzdorf: Festnahmen nach Tötungsdelikt

wS/po Koblenz / Neu-Ulm – 22.12.2012 – Nach einem Tötungsdelikt im Rockermilieu in Neu-Ulm / Bayern, am Sonntag, 16. Dezember 2012, kam es am Abend des 21.12.2012, gegen 19.45 Uhr, zur Festnahme mehrerer Personen im Bereich Betzdorf.

Mit Unterstützung des Spezial- und des Mobilen Einsatzkommandos, des LKA Rheinland-Pfalz und des PP Koblenz, durchsuchten Beamtinnen und Beamte der Polizei Betzdorf am heutigen Abend vier Wohnungen in Betzdorf, in Wissen und in Scheuerfeld.

Dabei wurden zwei Personen, die im Bereich Neu-Ulm wohnhaft sind und sich im hiesigen Bereich aufgehalten hatten, aufgrund von Haftbefehlen, die das Amtsgericht Memmingen im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt erlassen hatte, festgenommen. Beide Männer werden der Kriminalpolizei Neu-Ulm übergeben.

Darüber hinaus wurde eine weitere Person vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurden die beiden gestern festgenommenen Tatverdächtigen heute Nachmittag dem Haftrichter des Landgerichts Memmingen vorgeführt. Dieser erließ gegen beide Männer einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts eines gemeinschaftlich begangenen Tötungsdelikts zum Nachteil des 31-jahre alten Opfers. Beide Tatverdächtige wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .