Nicht angepasste Geschwindigkeit: Zwei Autofahrerinnen prallen in Leitplanken

wS/ots  –     Burbach / Bad Berleburg  –  03.12.2012  –  Eine 23-jährige Autofahrerin aus dem Westerwaldkreis kam am Sonntagabend in Burbach aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten B 54 von der Fahrbahn ab und prallte dann in die Leitplanke, wobei ein Sachschaden von rund 7000 Euro entstand.

Auch in Raumland kam am Sonntagabend eine 27-jährige Autofahrerin aus Erndtebrück im Kurvenbereich des Eisenbahnviaduktes / Uellendahlkurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der zu diesem Zeitpunkt regennassen Sauerlandstraße von ihrer Fahrspur ab und prallte dann ebenfalls in die Leitplanke. Bei dem Unfall zog sich die Frau leichte Verletzungen zu, ihr Pkw wurde total beschädigt.

In Anbetracht der winterlichen Verkehrsverhältnisse mahnt die Polizei erneut zu entsprechend vorsichtiger und den aktuellen Witterungsverhältnissen angepasster Fahrweise.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]