Falsch abgebogen – 2 Verletzte

wS/BS 22.03.2013 Siegen. Eine 19-jährige Fahranfängerin verursachte am Freitagabend gegen 21:15 Uhr einen Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Die Fahrerin bog mit ihrem Opel Astra verkehrswidrig aus dem Tankstellengelände der Aral Tankstelle links auf die Koblenzer Straße ab. Dabei übersah sie den herannahenden VW Polo eines 22-jährigen Frankfurters. Der Polo prallte in die Seite der 19-Jährigen. Durch den Aufprall erlitten der 22-jährige Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Sie wurden mit zwei Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser eingeliefert.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.
.
Fotos: BS & Jürgen Kirsch
.