Nach Zusammenprall mit Auto: Polizei sucht geschädigtes Kind

wS/ots  –  Freudenberg  –  07.03.2013  –  Das Siegener Verkehrskommissariat sucht im Zusammenhang mit einem Unfall, der sich am Dienstag, 05.03.13, gegen 11.00 Uhr in Freudenberg auf der Bahnhofstraße ereignete, die Identität eines bei dem Unfall möglicherweise verletzten Kindes zu klären.

Eine 55-jährige Autofahrerin war zu diesem Zeitpunkt auf der Bahnhofstraße aus Richtung Olper Straße kommend unterwegs. Als Kinder aus einem in der Haltestellenbucht Siegener Straße stehenden Bus ausstiegen, fuhr die Frau langsam an dem Bus vorbei. Ein etwa 13-jähriger Junge lief jedoch einfach vor dem Bus auf die Fahrbahn, ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Das Kind prallte zwar mit dem Golf der Frau zusammen, überquerte aber danach weiter die Bahnhofstraße und stieg dann in den Bus in Richtung Siegen ein. Die 55-Jährige sprach den Jungen in dem Bus noch an und wollte mit ihm einen Arzt aufsuchen, was das Kind jedoch ablehnte. Da die Personalien des Jungen bislang nicht feststehen, erbittet die Polizei nun diesbezüglich sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]