Tödlicher Unfall auf der L531: Mit PKW frontal in Baum

wS/BS Salchendorf – 21.03.2013 – Nur noch den Tod konnte am frühen Donnerstagnachmittag der Notarzt bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Eiserfeld und Neunkirchen feststellen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Fahrerin eines Kleinwagens gegen 13 Uhr aus Richtung Siegen kommend nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in eine Baumgruppe.

Dabei wurde der PKW so stark beschädigt, dass die Frau keine Überlebenschance hatte. Die Kräfte der Feuerwehr Salchendorf, Neunkirchen und des Rettungsdienstes konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Zum Unfallzeitpunkt war die L531 nass, aber nicht glatt. Die Polizei ermittelt nun ob die Frau angeschnallt war und ob es Augenzeugen für den Unfall gab. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei musste der Leichnam der Frau von der Feuerwehr befreit werden.

L531 war für rund eine Stunde voll gesperrt, danach konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.
.


.


.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .