Carlos Nuñéz: Eine musikalische Weltpremiere – Das fünfte Konzert

wS/ku Hilchenbach – Der „New king of the Celts“ – Carlos Nuñéz – ist wieder da und wird im März und April 2013 bis zum auf Tour in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux- Ländern sein – und natürlich kommt er auch wieder nach Hilchenbach! Das Besondere an diesem Konzert ist das Zusammentreffen und gemeinsame Musizieren mit dem berühmten Flötenquartett „Flautando Köln“.

Die Vorbereitung eines neuen Tourkonzepts hat eine längere Zeit für Forschung, Reisen, Üben und Aufnahmen in Anspruch genommen. Ein Jahr lang ist er auf einer musikalischen Entdeckungsreise in Brasilien unterwegs gewesen. Jetzt ist er mit großen musikalischen Offenbarungen und dem neuen Album zurück und macht seine zweite Tour, in der das Thema Brasilien noch einmal im Vordergrund steht. Die Musik der galizischen Auswanderer hat sich mit den südamerikanischen Rhythmen und Harmonien vermischt. Die Melodien sind noch klar erkennbar, aber sie klingen nun aufregend exotisch. Carlos Núñez – der Zauberer auf Flöten und Dudelsäcken – entzündet ein grandioses musikalisches Feuerwerk, indem er die Welt mit einem atemberaubenden Mix aus keltischer und brasilianischer Musik in Staunen versetzt. Es ist faszinierend, wie homogen das zusammengeht.

Besonderes Bonbon bei diesem Konzert und zugleich Krönung, das Zusammenspiel mit „Flautando Köln“, eine Weltpremiere nur für das Konzert in Hilchenbach.

Ein besonderer Service bei diesem Konzert ist die Übertragung auf zwei Videowände in der Kirche, so dass eine Sicht auf das Konzertgeschehen von alle Plätzen aus möglich ist.

Eintritt: 38 /31 / Empore, Plätze ohne Sicht 18

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .