Hilchenbacher Mountainbiketour ins Sauerland

wS/hi – Hilchenbach – Dauerregen und Kälte hielt die sonst stets wetterbeständigen Hilchenbacher Biker von der Durchführung ihrer ursprünglich für den 8. September geplanten Tour durch die Region ab.

Nun wurden sie belohnt, denn der Ersatztermin am 29. September wartete mit bestem Herbstwetter und Sonnenschein auf sie. Voller Motivation starteten elf Männer und eine Frau gemeinsam mit Klaus Jung am Hilchenbacher Marktplatz. Über die Siedlung ging es über Waldwege zum Altenberg. Weiter führte der Weg von Eichen und Krombach über den „Ewigen Fuhrmann“ nach Fahlenscheid.

MTBhilchenbach

Mountainbiketour ins Sauerland. Fotos (2): Stadt

Erst nachdem auch die Strecke über die „Hohe Bracht“ zur Skihütte in Meggen-Halberbracht zurückgelegt war, gönnte sich die durchtrainierte Gruppe eine gemütliche Mittagspause. Anschließend ging es über Lennestadt, Kirchhundem und Brachthausen wieder zurück nach Hilchenbach.

Die anstrengende, über 72 km lange Mountainbike-Tour hatte es diesmal in sich: Es mussten 1.580 Höhenmeter bewältigt werden, die die Biker jedoch hervorragend meisterten. Die vielen herrlichen Aussichten und das traumhafte Wetter ließen die Biker-Herzen höher schlagen.

MTBhilchenbach01

Die nächste Mountainbike-Tour mit Klaus Jung ist am 12. Oktober 2013 geplant. Klaus Jung bittet um einen Kostenbeitrag von 5 Euro, der am Jahresende wieder der Aktion „Lichtblicke“ gespendet wird. Anmeldungen nimmt er unter der Rufnummer 0151 / 11 64 64 04 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .