Dann spring ich lieber vom Dach…

wS/Siegen. „Gestatten dass ich mich vorstelle, ich bin die Miezekatze „Samtpfote“, bin eine Hauskatze und lebe normalerweise in der Wohnung meines Frauchens, mit der ich so oft schmuse. Nein…draußen herumstromern ist nichts für mich und dann auch noch nach fremden Katern Ausschau halten? Nein danke, dass gebührt sich nicht für eine Katzendame von Welt und hier im Benfer Weg kannst Du alle Kater vergessen.

FW-Katze07

Doch heute Nachmittag hatte mein Frauchen das Fenster offen gelassen, und so konnte ich mich mal richtig aus dem Fenster lehnen und…schwupp….lag ich in der Dachrinne.

„Na dann auch gut, genieße ich eben die letzten Sonnenstrahlen von hier aus“. Plötzlich sah ich wie unser Nachbar aufgeregt hin und her lief, sein Handy aus der Tasche holte und telefonierte. Doch wenige Minuten später ertönte es laut „Tatütata“ und ich sah ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht in unsere Straße hineinfahren.

FW-Katze05

„Huch…die Jungs kennst du doch, das sind die von der Löschgruppe Hain…was wollen die denn hier….Ohh… nein…die kommen doch nicht wegen mir weil ich hier in der Dachrinne liege“? Jetzt mache ich mich erst einmal ganz klein und vielleicht übersehen die mich ja.

Nee…das gibt es doch nicht….was machen die denn mit der langen Leiter…..und jetzt wollen sie die sogar noch aufstellen…na macht ihr mal, ich wetze inzwischen meine Krallen.

FW-Katze18

Und jetzt kommt so ein „Behelmter“ auch noch hier hinauf…und packt der mich sogar noch in meinen Nacken.

FW-Katze12

FW-Katze13

Nun versuche ich mal kräftig zu fauchen… “Miau…Fauch…Miau“, ja ich bin frei und jetzt erst einmal flüchten bis ans Ende der Dachrinne. Shit hier geht es nicht mehr weiter…und zurück kann ich auch nicht denn dort steht der Feind immer noch auf der Leiter. Wie ich von hier oben sehe haben die sogar Verstärkung geholt…so viele Feuerwehrmänner und Frauen für mich kleine Miezekatze, dabei sollen die mich doch in Ruhe lassen.

FW-Katze19

Aber die Verstärkung da, die kenne ich nicht, sind bestimmt die von der Löschgruppe Hammerhütte und die schleppen auch noch eine weitere Leiter mit.

Wollen die mich etwa einkreisen??? Na…ich warte erst einmal. Sollen die sich doch nach Leibeskräften bemühen die zweite Leiter aufzustellen. Doch was mache ich jetzt, Flucht zurück…geht nicht, und hier geht es nicht weiter.

Plötzlich fährt mir der Schreck in die Glieder…ohh sorry…Pfoten….und die Leiter schlägt an die Dachrinne.

FW-Katze16

Ich suche nun mein Heil im Sprung…doch es ist zu hoch für mich und ich stürze fast 10 Meter in die Tiefe.

FW-Katze20

Pfoten auseinander…mit dem Schwanz steuern, jedoch schlage ich unsanft auf den Boden auf und mir tun alle Knochen weh. Ich rappel mich auf, und im zick-zack flüchte ich.

FW-Katze21

Na erst einmal flüchten, denn die wollen bestimmt noch meine Personalien haben, für den Einsatz.

Aber diesmal habe ich ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht!

Übrigens, und das sei hier noch erwähnt: Der Katze geht es, wie uns berichtet wurde gut. Sie kam ohne Verletzungen davon.