Dörfer fit für die Zukunft: "Landrat vor Ort"

wS/wi  – Wilnsdorf – Wie machen wir unsere Dörfer fit für die Zukunft? Diese auch für Wilnsdorf mit seinen elf Ortsteilen entscheidende Zukunftsfrage wird ein Schwerpunktthema des „Standortgesprächs“ sein, zu dem Landrat Paul Breuer am Montag, 2. Dezember 2013, ab 18:30 Uhr ins Volkskundliche Museum in Wilsndorf (Rathausstr. 9) einlädt.

Die vielen größeren und kleineren Ortschaften im Kreisgebiet so weiterzuentwickeln, dass auch künftig Menschen aller Generationen gerne dort leben und wohnen, ist ein zentrales Thema der Politik von Landrat Paul Breuer. Dazu hat er zahlreiche Initiativen auf den Weg gebracht und dieses wichtige Thema in einem eigenen Fachgebiet in der Regionalentwicklung des Kreises im Wirtschaftsreferat angesiedelt. Fachgebietsleiterin Sylvia P. Heinz und Projektleiterin Anne-Kathrin Werthenbach werden im Rahmen des Standortgesprächs einen kurzen Vortrag zum Thema „LandLeben – zukunftsfähig leben im ländlichen Raum“ halten.

Das „Standortgespräch“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Landrat vor Ort“, bei der Paul Breuer regelmäßig alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet besucht, um sich vor Ort über aktuelle Entwicklungen zu informieren und mit den Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen. Dazu gehört auch die Bürgersprechstunde, die am kommenden Montag von 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr im Rathaus der Gemeinde Wilnsdorf (Raum 60 und 61, Marktplatz 1) stattfindet. Wer ein persönliches Anliegen vertraulich mit dem Landrat besprechen möchte, hat dort die Gelegenheit dazu. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .