Drei Wohnungseinbrüche im Raum Kreuztal

wS/ots – Kreuztal – Am Donnerstag kam es im Kreuztal, Buschhütten und Eichen zu insgesamt drei Wohnungseinbrüchen.

In der Buschhüttener Straße in Kreuztal-Buschhütten drangen die Einbrecher zwischen 16 und 17.30 Uhr in ein dortiges freistehendes Einfamilienhaus ein, indem sie die Terrassentür des Hauses mit einem Gegenstand einwarfen. Vermutlich wurden die Täter dann jedoch gestört und ergriffen deshalb die Flucht.

In der Jahnstraße in Kreuztal-Eichen verschafften sich die Täter im Zeitraum zwischen 15.30 und 20.15 Uhr durch ein Schlafzimmerfenster Zugang zu einem dort gelegenen Zweiparteienhaus. In beiden Wohnungen wurden mehrere Zimmer durchwühlt und vorgefundener Schmuck und Bargeld entwendet.

In der Moltkestraße in Kreuztal hatten es die Einbrecher ebenfalls auf ein dortiges freistehendes Einfamilienhaus abgesehen. Im Zeitraum zwischen 14.30 und 22.30 Uhr hebelten sie ein Kellerfenster des Hauses auf, verbarrikadierten dann die Hauseingangstür und durchsuchten anschließend das Einfamilienhaus.

Vermutlich wurden jedoch auch diese Einbrecher durch die Rückkehr der Hauseigentümer gestört und verließen das Haus dann wieder durch ein Kellerfenster auf der Hausrückseite. Danach flüchteten sie offenbar durch den angrenzenden Garten in unbekannte Richtung.

Das Kreuztaler Kriminalkommissariat ermittelt nun in allen drei Fällen und bittet mögliche Zeugen der Einbrüche dabei um sachdienliche Hinweise unter 02732-909-0.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .