Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (29.01.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 29.01.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Autofahrer in Attendorn und Lennestadt unter Drogeneinfluss

Attendorn/Lennestadt – Gleich zwei Autofahrer gingen der Polizei am Donnerstag ins Netz, die unter Drogeneinwirkung standen.

Den Anfang machte kurz nach Mitternacht ein 23-jähriger Attendorner, der in der Wiesbadener Straße in Attendorn angehalten wurde. Am Donnerstagnachmittag kontrollierte die Polizei einen 31-jährigen Lennestädter im Gladiolenweg in Oedingen. Die Drogentests an den Anhalteorten ergaben bei beiden Fahrzeugführern, dass sie vor Fahrtantritt Cannabis zu sich genommen hatten. Bei beiden waren somit Blutproben fällig. Sie erwarten nun jeweils ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und ein Punkt in Flensburg.

Symbolbild

Symbolbild

Mehrere Fahrzeuge zerkratzt

Lennestadt – In der Zeit zwischen Dienstagabend und Donnerstagmittag wurden in Altenhundem drei Pkw von unbekannten Tätern zerkratzt.

Die Täter zerkratzten jeweils den Lack an den Beifahrer- oder Fahrertüren der Fahrzeuge. Zwei der beschädigten Pkw standen im Tatzeitraum in der Sandstraße, ein weiterer Pkw parkte auf der Ennest. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 3.000 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Schrottsammler ohne Genehmigung in Wenden unterwegs

Wenden – Eine Polizeistreife hielt am Donnerstagnachmittag einen Lkw auf der Poststraße in Hillmicke an, dessen Insassen im Bereich Wenden offensichtlich Schrott einsammelten. Neben Metallschrott fanden die Beamten Elektroschrott auf der Ladefläche des Transporters. Die beiden Fahrzeuginsassen aus Herne im Alter von 35 und 39 Jahren konnten keinerlei Reisegewerbescheine oder sonstige Genehmigungen vorweisen. Außerdem verstießen sie gegen die Kennzeichnungspflicht für Abfallentsorgungsfahrzeuge (Schild mit großem „A“). Die Ordnungshüter erstatteten Anzeigen wegen der verschiedenen gewerbe- und verkehrsrechtlichen Verstöße.

Sie suchten zusammen mit den beiden Männern einen örtlichen Entsorgungsbetrieb auf, wo sie den bereits eingesammelten Schrott abgeben mussten. Der Erlös wurde von den Polizeibeamten als Sicherheitsleistung einbehalten.

Pkw fing Feuer

Olpe – Am Donnerstagnachmittag kam es zum Brand eines Pkw in der Rehringhauser Straße in Stachelau.

Etwa eine halbe Stunde, nachdem der Fahrzeugbesitzer seinen Wagen dort abgestellt hatte, entstand ein Feuer im Motorraum. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Dennoch wurde der Pkw im Motor- und Fahrgastraum erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Ein technischer Defekt im Motorraum ist aller Wahrscheinlichkeit nach für den Brand verantwortlich.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.