Vater verhinderte bei Verkehrsunfall Schlimmeres

(wS/ots) Kreuztal 16.01.2016 | Am Samstagmorgen verhinderte ein 39jähriger Vater durch geistesgegenwärtiges Handeln Schlimmeres bei einem Verkehrsunfall auf der Hagener Straße in Krombach.

Archiv_Krankenwagen_Notarzt _Foto_Groß (5)

Archivfoto M.Groß

Gegen 10:40 Uhr fuhr eine 73jährige Pkw-Fahrerin vom Parkplatz eines Discountmarktes auf die Hagener Straße. Hierbei übersah sie einen 39jährigen Fußgänger, der mit seinem  fünf jährigen Sohn im Kinderwagen in Richtung Krombach auf dem Gehweg ging.

Der Vater wurde von dem Pkw der 73jährigen erfasst und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Zuvor schleuderte er noch den Kinderwagen geistesgegenwärtig von sich weg, sodass der Kinderwagen nicht mit dem Pkw kollidierte und das Kind unverletzt blieb. Der 39jährige wurde leicht verletzt.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .