Zwei Festnahmen nach Einbruch in Kindergarten

(wS/ots) Siegen 21.01.2016 | Nach einem Einbruch in einen Kindergarten in Siegen-Geisweid „Am Sohlbach“ entfernten sich zwei Männer am Mittwochabend um kurz nach 23 Uhr mit ihrem Pkw zügig und ohne Licht vom Tatort.

Zwischenzeitlich alarmierte Funkstreifen der Polizeiwache Siegen konnten das Fahrzeug jedoch nach kurzer Verfolgung anhalten und kontrollieren. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten zahlreiche Einbruchswerkzeuge, darunter Schraubendreher und ein Brecheisen, außerdem noch einen Rucksack, welcher mit Legobausteinen gefüllt war. Die beiden unter Betäubungsmitteleinfluss stehenden Männer wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auf der Wache wurde ihnen jeweils eine Blutprobe entnommen. Das in dem Fahrzeug aufgefundene Diebesgut wurde sichergestellt. Außerdem stellte die Polizei bei dem Duo noch zwei vermutlich unterschlagene EC-Karten, ein nach dem Waffengesetz verbotenes Messer und eine kleine Menge verbotener Betäubungsmittel sicher. Nun ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat gegen die beiden 28 bzw. 33 Jahre alten Männer aus dem Altkreis Wittgenstein bzw. aus dem Raum Marburg.

(Symbolbild: Thorben Wengert  / pixelio.de)

Symbolbild: Thorben Wengert / pixelio.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .