Freie Fahrt für weitere Willkommensbesuche

Landrat übergibt VW-Bus „BIBU-mobil“ an Fachservice Jugend und Familie

(wS/siwi) Siegen 18.02.2016 | Mit einem bunt beklebten „BIBU-Mobil“ macht sich der Kreis Siegen-Wittgenstein künftig auf den Weg zu Paaren, die gerade Eltern geworden sind. Landrat Andreas Müller hat den VW-Bus jetzt offiziell an Silke Schrörs und Laura Scholl vom Fachservice „Jugend und Familie“ übergeben. Etwa zwei bis vier junge Familien besuchen die beiden Frauen täglich. Der bunte Bus mit den Comiczeichnungen auf den Fenstern wird ab sofort ihr Erkennungszeichen sein und schon auf der Straße auf das Begrüßungs- und Beratungsangebot aufmerksam machen.

„BIBU“ steht für Begrüßen, Informieren, Beraten und Unterstützen. „Wir wollen jungen Eltern möglichst früh zur Seite stehen, ihnen Tipps geben und sie auf die vielfältigen Angebote für Kinder in den ersten Lebensjahren aufmerksam machen“, sagt Landrat Andreas Müller. Aus diesem Grund besuchen Silke Schrörs und Laura Scholl seit einem Jahr Eltern von Neugeborenen in allen Städten und Gemeinden des Kreises – außer in den Städten Siegen und Kreuztal, die eigene Willkommensbesuche durchführen.

Landrat Andreas Müller übergibt VW-Bus: Laura Scholl und Silke Schrörs fahren künftig mit dem „BIBU-Mobil“ zu Willkommensbesuchen bei frischgebackenen Eltern. (Foto: Kreis)

Landrat Andreas Müller übergibt VW-Bus: Laura Scholl und Silke Schrörs fahren künftig mit dem „BIBU-Mobil“ zu Willkommensbesuchen bei frischgebackenen Eltern. (Foto: Kreis)

Die beiden Frauen heißen die neuen Erdenbürger willkommen. Gleichzeitig haben sie Tipps für die Eltern mit dabei: etwa zur Frage, welche finanziellen Ansprüche die junge Familie hat oder welche Kinderbetreuungsangebote es vor Ort gibt.

Neben den Hausbesuchen werden Silke Schrörs und Laura Scholl künftig auch noch offene Sprechstunden im „BIBU-Mobil“ anbieten. Dadurch haben alle Eltern die Möglichkeit, Fragen und Themen rund um die Entwicklung ihrer Kinder zu besprechen. Dafür wird der VW-Bus ab März einmal pro Jahr in jeder kreisangehörigen Kommune an einem zentralen Ort stehen. Los geht es am Mittwoch, 9. März 2016, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Burbach (Ortsmitte).

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]