Kinder- und Jugendtreff Weidenau bietet Segeltörn und Radtour

(wS/si) Siegen 10.02.2016 | Der städtische Kinder- und Jugendtreff Weidenau bietet auch in diesem Jahr wieder verschiedene Ferienfreizeiten für Jugendliche an. Möglich ist dies vor allem dank einer Spende der Sparda-Bank West, die der Kinder- und Jugendtreff jetzt entgegennehmen durfte.

Bereichsleiter Ulrich Bruch übergab dem Team einen symbolischen Scheck in Höhe von 2500 Euro. Damit kann in der Woche vor Ostern zum Beispiel ein Segeltörn für 20 Jugendliche auf dem Ijsselmeer realisiert werden. Für Pfingsten sind außerdem eine Radtour entlang der Ruhr sowie ein Kreativ-Wochenende im Sauerland geplant.

Bereichsleiter Ulrich Bruch von der Sparda-Bank West (r.) übergab Heiner Friesenhagen und Karin Treinen den symbolischen Scheck in Höhe von 2500 Euro. (Foto: Stadt Siegen)

Bereichsleiter Ulrich Bruch von der Sparda-Bank West (r.) übergab Heiner Friesenhagen und Karin Treinen den symbolischen Scheck in Höhe von 2500 Euro. (Foto: Stadt Siegen)

Mit den Freizeiten wird das Bildungsangebot des Kinder- und Jugendtreffs nachhaltig unterstützt: Erlebnispädagogische und kreative Maßnahmen sollen individuelle und soziale Kompetenzen stärken.

Michael Solms und Karin Treinen vom Kinder- und Jugendtreff Weidenau dankten der Sparda-Bank West für die Unterstützung. „Wir freuen uns sehr darüber, dass es mithilfe der Spende gelingen kann, Jugendlichen aus Siegen ein nachhaltiges Ferienerlebnis zu ermöglichen“, sagte Heiner Friesenhagen, stellv. Leiter der städtischen Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienförderung.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]