Unfallflucht in der Oberstadt: Verletzte Frau soll sich bei der Polizei melden

(wS/ots) Siegen 19.02.2016  Nach einer Unfallflucht, die sich bereits am Freitagabend vergangener Woche (12.02.) in der Siegener Oberstadt abgespielt hat, sucht die Polizei nach einer beteiligten Frau und anderen Personen, die Blessuren davongetragen haben könnten.

Symbolbild: Thorben Wengert / pixelio.de

Symbolbild: Thorben Wengert / pixelio.de

Der Unfall ereignete sich gegen 21.10 Uhr auf der Straße „Marburger Tor“. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es zu dem Unfall, weil ein 22-jähriger Siegener mit seinem grauen Toyota von der Kampenstraße nach links in die Giersbergstraße abgebogen war und hierbei einen vorfahrtberechtigten Omnibus die Vorfahrt genommen hatte. Nur durch eine heftige Notbremsung konnte der 53-jährige Busfahrer einen Zusammenstoß vermeiden. Aufgrund der Schilderungen des 53-Jährigen, der den Vorfall am nächsten Tag der Polizei meldete, soll sich zumindest eine bislang unbekannte Frau in dem Bus verletzt haben.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt in dem Fall und bittet diese Frau sowie auch andere beteiligte Personen, die sich Blessuren zugezogen haben sollten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0271 7099-0 entgegen.