Brandstiftung? Pferdestall eines Siegener Ehepaares in Flammen

(wS/khh) Breitscheid-Gusternhain 03.08.2016 | Erstmeldung | Am Mittwoch, gegen 6 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Breitscheider Ortsteil Gusternhain alarmiert. Ein Pferdestall samt Heulager, gepachtet von einem Siegener Ehepaar,  stand in Flammen.

Etwa 40 Feuerwehrkräfte aus Breitscheid und Haiger waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Unterstützung leistete das THW, das mit schwerem Gerät den Schutt auseinanderzog, um ein vollständiges Ablöschen noch vorhandener Glutnester zu gewährleisten.

Die Pferde konnten vor den Flammen gerettet werden und sind alle wohlauf.

Dieser Brand ist seit letztem Jahr der mittlerweile fünfte in Gusternhain. Darüber hinaus ereigneten sich versuchte Brandstiftungen. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_01

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_02

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_03

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_04

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_05

2016-08-03_Breitscheid-Gusternhain_Reiterhof in Flammen_Foto_wirSiegen_06

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]