Triathlet Justus Nieschlag gewinnt das Europacup Rennen in Malmö

(wS/red) Malmö/Kreuztal 09.08.2016 | Am Samstag, 06.08.2016, fand in Malmö Schweden ETU Sprint Triathlon European-Cup in Malmö Schweden statt. Dort stellte sich das EJOT Team Kader Mitglied Justus Nieschlag der internationalen Konkurrenz.

Vor dem Rennen in Malmö ging man von einer TOP TEN Platzierung von Nieschlag aus. Start war um 16:15 Uhr und nach 750 m Schwimmen, das auf Grund der Temperatur von 20,3 Grad in der Ostsee ohne Neoprenanzug ausgetragen wurde, lief er nach 9:13 Minuten in die Wechselzone. Nach einem von Nieschlag gewohnt schnellem Wechsel ging es auf die 20km Radstrecke, die in 4 Runden a 5km aufgeteilt war. Hier hielt er sich in der ersten Radgruppe und nach den sich anschließendem 3 Radlaufrunden von insgesamt 5km lief Justus Nieschlag als erster durchs Ziel.

Er benötigte für die Sprintdistanz eine Zeit von 56:02 Minuten und verwies damit den Belgier Christophe de Keyser auf Platz 2 und den Norweger Gustav Iden auf Platz 3.

Nieschlag war in Tübingen zuletzt beim Saisonfinale der Bundesliga für das EJOT Team im Einsatz.

Franz Löschke und Simon de Cuyper aus dem EJOT Team Kader waren bei dem ITU Triathlon Weltcup in Montreal /Kanada am Start. Auch hier gab es mit Platz 6 für Franz Löschke und 10 für Simon de Cuyper gute Platzierungen.

Jutus Nieschlag bei seinem Rennen in Tübingen (Foto: Sabine Jung)

Jutus Nieschlag bei seinem Rennen in Tübingen (Foto: Sabine Jung)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]