Versuchter Blitzeinbruch in Juweliergeschäft!

Mit Mercedes in Schaufensterscheibe gefahren / Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

(wS/ots) Siegen 16.08.2016 | Am frühen Dienstagmorgen (16.08.2016) um 04.12 Uhr gingen bei der Einsatzleitstelle der Polizei Siegen mehrere Notrufe über einen Einbruchversuch in ein Juweliergeschäft in der Siegener Bahnhofstraße ein. Die Zeugen teilten mit, dass ein schwarzer PKW soeben in die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäfts gefahren sei. Die Zeugen konnten weiter beobachteten, wie ein Täter, der außerhalb des Fahrzeugs stand, versuchte, mit einem Stein das durch den Aufprall entstandene Loch in der Schaufensterscheibe zu vergrößern.

WhatsApp Image 2016-08-16 at 09.59.33 (2)

Beim Anblick der Zeugen flüchtete das Fahrzeug. Der neben dem Fahrzeug stehende Täter ergriff ebenfalls, allerdings zu Fuß, die Flucht.

Die Polizei löste unmittelbar nach Bekanntwerden des Ereignisses eine umfangreiche Fahndung nach den flüchtigen Tätern aus. Allerdings bislang ohne Erfolg.

Nach bisherigem Erkenntnisstand gelang es den Tätern nicht, Wertgegenstände bzw. Schmuckstücke zu entwenden.

WhatsApp Image 2016-08-16 at 10.35.19 (1)

Das für den versuchten Blitzeinbruch benutzte Täterfahrzeug wurde soeben (16.08.2016, 08.30 Uhr) im Häutebachweg in Siegen aufgefunden und von der Polizei sichergestellt. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass die Täter offenbar versucht hatten, das Fahrzeug in Brand zu setzen.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrünen, über 20 Jahre alten Mercedes C 200 mit dem amtlichen Kennzeichen SI-RA 335. Dieses Fahrzeug war am 08.08.2016 in Siegen entwendet worden.

2016-08-16_Siegen_Juwelier Christ_Blitzeinbruch_Foto_Hercher_01

2016-08-16_Siegen_Juwelier Christ_Blitzeinbruch_Foto_Hercher_02

2016-08-16_Siegen_Juwelier Christ_Blitzeinbruch_Foto_Hercher_05

2016-08-16_Siegen_Juwelier Christ_Blitzeinbruch_Foto_Hercher_04

Das in dieser Sache nun ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 5 bittet mögliche weitere Zeugen um Hinweise unter 0271-7099-0.

Dabei interessiert die Ermittler besonders:

„Wem ist in der Nacht zu Dienstag im Bereich der Siegener Innenstadt bzw. in der Nähe der Bahnhofstraße das Täterfahrzeug aufgefallen?“

„Wem sind in der Vergangenheit bzw. in der Nacht zu Dienstag verdächtige Fahrzeuge bzw. Personen beim Ausbaldowern des Juweliergeschäfts aufgefallen?“

„Wer hat in der Nacht zu Dienstag nach 04.10 Uhr das für den Einbruch genutzte Fahrzeug beobachtet, das sich mit hoher Geschwindigkeit aus der Siegener Innenstadt entfernt hat?“

„Wer hat beobachtet, wann und wie der Mercedes im Häutebachweg abgestellt wurde und kann in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben zu möglichen verdächtigen Personen machen?“

„Wem ist der entwendete Mercedes in der Zeit zwischen dem 08.08.2016 und dem 16.08.2016 Uhr aufgefallen?“

WhatsApp Image 2016-08-16 at 09.59.33 (1)

WhatsApp Image 2016-08-16 at 09.59.33

WhatsApp Image 2016-08-16 at 10.35.19

Fotos: K.-H.Hercher & M.Groß / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]