Zufallsfund! Bei Festnahme Rauschgiftaufzuchtzelt entdeckt

(wS/ots) Bad Laasphe 27.04.2017 | Beamte der Polizei Marburg nahmen am Montagmorgen einen vom Amtsgericht Marburg mit Haftbefehl gesuchten 35-jährigen Mann an seiner Wohnanschrift in Bad Laasphe fest. Direkt als die Beamten die Wohnung betraten, stellten sie im Eingangsbereich deutlichen Marihuana-Geruch fest. Bei der weiteren Durchsuchung der Wohnung wurden dann in einem der Zimmer ein circa 2 x 2 Meter großes und mit rund 60 Setzlingen und Jungpflanzen bestücktes Aufzuchtzelt sowie diverse Rauschgift-Utensilien aufgefunden.

Im Hinblick auf die diesbezüglichen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden Ermittler des Bad Berleburger Kriminalkommissariats hinzugezogen, die die Pflanzen und die sonstigen Rauschgift-Utensilien sicherstellten und ein diesbezügliches Strafverfahren wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln gegen den 35-Jährigen einleiteten.

Der 35-Jährige wurde im Übrigen nach seiner Festnahme dem Amtsgericht in Marburg vorgeführt und danach in die Justizvollzugsanstalt Gießen eingeliefert.

Fotos: Polizei
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier