2 Brände: Heuballen und Autos gehen in Flammen auf

(wS/ots) Siegen 20.08.2018 | In der Nacht zu Samstag kam es in Siegen-Bürbach in der Tiefenbacher Straße zu einem Vollbrand einer Scheune. Die betroffene Scheune gehört zu einem großen dortigen Reiterhof, diente als Heulager und war als einziges Gebäude von dem Feuer betroffen. Die Scheune brannte komplett ab, mitsamt 350 darin gelagerter  Heuballen und eines PKW.Der durch das Feuer verursachte Schaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Tiefenbacher Straße in beide Richtungen komplett gesperrt.

Foto: M. Groß / wirSiegen.de

In der Nacht zu Montag gegen 04.30 Uhr kam es in der Siegener Gießereistraße zu einem Brandgeschehen. Hierbei brannten vier dort neben einer Fabrikhalle stehende Schrottfahrzeuge völlig ab und neun weitere Schrottfahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Das Feuer griff außerdem auf eine Doppelgarage über, die dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Der Gesamtsachschaden wird hier auf ca. 8000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

VIDEO: Mehrere Fahrzeuge in der Gießereistraße abgebrannt

Videobeitrag: M. Groß / wirSiegen.de

In beiden Fällen ermitteln jetzt die Siegener Brandspezialisten zu der genauen Brandursache. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier