Rotary Benefiz Turnier – Rotary Club Siegen-Schloß startet neues Projekt: „ ALT – aber nicht ALLEIN“

(wS/si) Siegen 18.08.2018 | 50.000 Euro konnten an Spenden gesammelt werden. Mit einem bemerkenswerten Projekt geht der Rotary Club Siegen Schloß in das neue rotarische Jahr.

Auf der malerischen Anlage des Golfclub Siegen-Olpe fand die Auftaktveranstaltung zu dem neuen Hilfsprojekt „ ALT- aber nicht ALLEIN“ statt. Der Rotary Club Siegen Schloß wendet sich mit diesem Projekt gegen die Vereinsamung älterer Menschen in unserer Gesellschaft. Es soll mit aktiven Hilfestellungen ein Beitrag zu einem würdigen und selbstbestimmten Altern dieses stark zunehmenden Personenkreises geleistet werden.

Wir wollen mir diesem Projekt den Lückenschluss in den Lebensbereichen bilden, die noch nicht ausreichend gesellschaftlich organisiert sind. Der Einsatz finanzieller Mittel als auch der ehrenamtliche Einsatz wird durch die Mitglieder des Rotary Clubs Siegen Schloß erbracht. Die Koordination der einzelnen Aktionen wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Diakoniestation Kreuztal sichergestellt.

Im Rahmen der Benefizveranstaltung wurde das Projekt dann auch vorgestellt und die sensationelle Spendenbereitschaft zeigte, dass der Rotary Club Siegen – Schloß mit seiner Idee, den Kampf gegen die Einsamkeit im Alter anzugehen, richtig liegt.

95 Gäste, davon 60 Golferinnen/ Golfer spielten dann auch an diesem besonderen Tag einen Team-Scramble. Bei der Abendveranstaltung im wunderschönen Clubhaus des Golfclubs Siegen-Olpe hatten alle Spieler dann ausgiebig Gelegenheit, den einen oder anderen Golfschlag zu diskutieren. Die Stimmung bei allen Golferinnen und Golfer sowie den Abendgästen war hervorragend und das bekanntgegebene Spendenergebnis wurde mit großem Applaus begeisternd gefeiert.

Bild Rotary Club

 

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier