Siegen – 1. Sieg für den BC Siegtal in der ersten Billard-Bundesliga

(wS) Siegen 31.10.2018 | Gesamte Mannschaft in den Startlöchern für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften

Die Siegener Billardspieler holt am letzten Wochenende den ersten Sieg nach vier Begegnungen in der stärksten Billard-Liga der Welt. Während sie am Samstag noch ein knappes 3:5 gegen die Hamburger Mitstreiter verkraften mussten, konnten sie am Sonntag gegen den PBC Schwerte endlich punkten. Ein wichtiger Faktor war dabei das junge Talent Patrick Bund, der diese Saison sein Debut in der 1. Bundesliga gibt. Patrick siegte in beiden Matches, wobei er jeweils die längsten Distanzen ging.

Foto: BC Siegtal

Knapper und spannender ging es also nicht. Die zwei Siege sowie ein Sieg von Patrick Ruhnow und zwei Siege von Jörn Kaplan bescherten dem BC Siegtal letztlich ein 5:3 und damit die lang ersehnten drei Punkte. Nun besteht wieder Hoffnung den direkten Abstieg in die zweite Bundesliga zu vermeiden. Die nächsten zwei Spieltage finden Anfang Dezember in Dachau und Kurpfalz statt.
Darüber hinaus starten ab dem 03. November in Bad Wildungen die alljährlichen Deutschen Meisterschaften in allen vier Pool-Billard Disziplinen, bei der die gesamte erste Mannschaft des BC Siegtal vertreten sein wird. Neun Tage Billard pur erwarten die junge Mutter Ina Kaplan, die wie immer mit der Familie anreist. Sie wird in allen Disziplinen an den Start gehen. Ihr Mann Jörn Kaplan konnte sich im 14/1 qualifizieren, während Patrick Bund im 9-Ball und Patrick Ruhnow im 10-Ball antreten werden.
Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier